Breathtaking Ties (Hamburg)

Datum: 28.07.2024

Uhrzeit: 16:00 Uhr

Dauer: ca. 4 Std. 

Ort: Knotenpunkt Hamburg  (Adresse erfolgt 3 Tage vor Veranstaltung)

Teilnehmerzahl: max. 6 Paare

Preis gilt pro Paar!

Nur noch wenige Teile verfügbar
99,00 €
Gem. § 19 UStG wird die Mehrwertsteuer in der Rechnung nicht ausgewiesen.

Beschreibung

Dieser Workshop wird uns vom einfachen Umgang bis hin zu den sexuellen Aspekten im Spiel mit dem Seil führen.

Wir beschäftigen uns verstärkt mit sinnlicher Seilführung, einfachen Fesselungen und dem schmalen Grad zwischen Schmerz und Lust. Der Schwerpunkt des Workshops liegt darin, den Partner/in in erotische und zugleich beschämende, stimulierende sowie erniedrigende Positionen zu bringen. Diese wollen wir nutzen, um die innere Schönheit und Lust des/der Fesselpartners/in nach außen zu tragen. Wir werden uns jedoch nicht ausschließlich auf die Seiltechniken konzentrieren, sondern ebenso die spezielle Beziehung zwischen dem/der Rigger/in und seinem/seiner Seilpartner/in betrachten. Unser Ziel ist es eine Kombination aus Seil, Körper und Geist, sowie Sinnlichkeit zu erwirken und gemeinsam eine zugleich glückliche als auch erotische Zeit zu verbringen.

Frei nach dem Motto „Upgrade your Sexlife“ werden wir uns der Schmerzverarbeitung, Dominanz, Unterwerfung, dem Bodymovement, Breathplay, Bloodshock, sowie weiteren sinnlichen Praktiken der Körpermanipulation widmen. Unser Ziel ist es die Möglichkeiten der Bereicherung des Sexleben durch das Seil zu erkunden und zu vertiefen. Viele unserer Übungen zielen darauf ab auf die eigenen Gefühle, sowie die des Partners, zu achten und dabei die klare Kommunikation von Wünschen, Se Die meisten Menschen assoziieren das Atemspiel mit Blut- und Luftdrosseln, Masken, Knebeln usw. Das Seil ist jedoch ein großartiges Werkzeug, um mit der Atmung deines Partners zu spielen. Auch wenn ein Seil um den Hals zu legen oft verpönt und auch gefährlich ist, so ist es doch im selben Moment ein sehr erregendes Spiel für beide Seiten.

In diesem Workshop erforschen wir Möglichkeiten durch praktische Übungen mit aufgezwungener und eingeschränkter Atmung. Ihr werdet lernen, die Atmung eures Partners zu spüren und auf winzige Reaktionen zu achten. Wir zeigen verschiedene Fesselungen zum Thema Blut- und Atemspiel, sowie worauf ihr achten müsst und wie ihr die Fesselungen sicherer macht.

Wir erforschen die menschliche Anatomie, das Risiko der Verwendung von Halsseilen und erklären die Unterschiede zwischen Blut- und Luftdrosseln.

Voraussetzungen: 
Der aktive Part sollte mit den grundlegenden Strukturen eines 2-Seil-TakateKote vertraut sein, Probleme mit Nervenschäden erkennen und in der Lage sein während des Fesselns mit dem Partner zu kommunizieren.
Der passive Part sollte sich in einem TakateKote wohlfühlen (Hände sind für längere Zeit hinter dem Rücken), Probleme mit Nervenschäden erkennen und in der Lage sein während des Fesselns mit dem Partner zu kommunizieren.

Mitzubringen: 

4-5 Seile a 8m mit einem Durchmesser von 5-6 mm. Hanf oder Jute wird empfohlen. Es ist auch hilfreich, einige kürzere Seillängen im Set zu haben. Sicherheitsschere!!! hnsüchten, Ängsten und persönlichen Grenzen zu erkennen.

Für diesen Workshop sind lediglich Grundkenntnisse im Shibari wie der Single-Column-Tie und ein gewisses Verständnis des menschlichen Körpers erforderlich.

Artikeldetails

1 Artikel

Reviews (0)

No reviews

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...

Product added to wishlist
Product added to compare.
Diese Seite benutzt Cookies, um Ihnen alle nötigen Features zu Verfügung stellen zu können. Datenschutzbestimmungen