RopeEmotion ist Bondage-Artist ansässig im Münsterland. Sowohl deutschlandweit, aber auch international, über die Grenzen hinaus, tourt er für Bondage-Shootings, -Workshops und -Shows.
Seine Art zu Fesseln spiegelt seine eigene Faszination daran wieder,die sich aus der visuellen Form, der Psychologie, Erotik sowie der menschlichen Kommunikation zusammenfügt. Es ist eine Sprache, die ohne Worte auskommt und aus Emotionen, Kommunikation und Bewegung besteht. Zwei Menschen, die zusammen auf eine Reise gehen, sich erkunden und neue Höhen betreten. Zu sehen waren seine Arbeiten schon in diversen Medien u.a. „Schlagzeilen“, „Tattoo Erotica“ sowie der Kurzfilm: „Disturb, don’t discuss“.
Seit 2012 studiert RopeEmotion Shibari und besuchte nach und nach , verschiedene nationale und internationale Rigger, bei diversen Workshops, Mini-Workshops auf Conventions, sowie Einzelunterricht. Unter anderem: Osada Steve, RopeKnight, Wildties, Boris Mosafir, Gorgone, Gestalta, Vinciens, Andrea Ropes, Nicolas Yoroi, La Quarta Corda.

All diese unterschiedlichen Stile und Einflüsse haben ihn sehr geprägt und er bedient sich dieser um daraus sein eigenes, einzigartiges Bondage zu kreieren.
Product added to wishlist
Product added to compare.
Diese Seite benutzt Cookies, um Ihnen alle nötigen Features zu Verfügung stellen zu können. Datenschutzbestimmungen